BEKA FL/MZ Series

  • Die BEKA FL/MZ-Serie ist eine Baureihe von Zahnradpumpen zur Förderung von Öl oder ölartigen Schmiermitteln, die hinreichende Schmiereigenschaften aufweisen. Die Gesamtbaureihe umfasst die FL-Serie (Flanschpumpen), die U-Serie (Fußpumpen) und die MZ-Serie (Motorpumpen).

    FL-Serie
    Die Flanschpumpen der FL-Serie dienen hauptsächlich zum Direktantrieb von Maschinen über eine Kupplung, z. B. Werkzeugmaschinen, Verdichter oder Hochdruckpumpen. Die Flanschzahnradpumpen sind für Rechtslauf (im Uhrzeigersinn) oder Linkslauf (gegen den Uhrzeigersinn) mit unterschiedlicher Förderrichtung konzipiert. Eine konstante
    Förderrichtung bei beiden Drehrichtungen ist optional möglich.

    U-Serie
    Die Flanschpumpen sind auch als Fußpumpe erhältlich, wobei sich hier lediglich die Montagestelle (Fuß statt Flansch) unterscheidet.

    MZ-Serie
    Die Motorpumpen sind in horizontaler und vertikaler Bauweise erhältlich. Die horizontalen Pumpen sind universell einsetzbar. Neben der direkten Installation auf einem Behälter kann die Pumpe auch an einer Maschine montiert werden und das Schmiermittel aus einer Ölwanne über eine Saughöhe von 1 Meter ansaugen. Die vertikalen Pumpen dienen
    hauptsächlich für platzsparende Installationen in Behältern.

    Die Pumpen der FL/MZ-Serie sind als Außenzahnradpumpen sowie als Innenzahnradpumpen erhältlich. Innenzahnradpumpen sind für höhere Betriebsdrücke bis 100 bar geeignet und weisen einen noch niedrigeren Geräuschpegel auf als Außenzahnradpumpen, die auch bereits geräuscharm arbeiten.

  • Systemübersicht

    Druckbegrenzungsventil
    Zahnradpumpen sind mit oder ohne Druckbegrenzungsventil erhältlich. Die Druckbegrenzungsventile sind für den Leitungseinbau sowie zur Installation direkt in der Zahnradpumpe mit interner Schmiermittelrückführung erhältlich.

    Lauf- und Förderrichtung
    Die Flanschzahnradpumpen sind für Rechtslauf (im Uhrzeigersinn) oder Linkslauf (gegen den Uhrzeigersinn) mit unterschiedlicher Förderrichtung konzipiert. Eine konstante Förderrichtung bei beiden Drehrichtungen ist optional möglich.

    Explosionsschutz
    Alle Zahnradpumpen sind bei Bedarf in Ex-Ausführung für den Einsatz in explosionsfähiger Atmosphäre lieferbar.

    Funktionsweise

    Die Grundelemente einer Zahnradpumpe sind die Zahnräder, von denen eines angetrieben ist. Die Zahnräder sind im Pumpengehäuse und Deckel auf geschliffenen Flächen passgenau eingebaut. Als Abdichtung an der Welle dient ein zur Saugseite druckentlasteter Radialwellendichtring. Lager und Wellendichtung der Pumpe werden vom Schmiermittel geschmiert. Die zusätzliche Ausrüstung mit einem Druckbegrenzungsventil ist möglich.

    10123461 rendering flange pump open.png

     

    Außenzahnradpumpen
    Die Außenzahnradpumpe besteht aus zwei ineinandergreifenden Zahnrädern. Eines der beiden Zahnräder wird durch eine Welle angetrieben. Das zweite Zahnrad (mitlaufendes Zahnrad) wird durch die Verzahnung mitgenommen. Beim Ineinandergreifen der Zahnräder wird der Zahnzwischenraum durch den Gegenzahn formschlüssig geschlossen. Tritt der Zahn wieder aus dem Zwischenraum heraus, entsteht ein Unterdruck. Der freiwerdende Zahnzwischenraum saugt Öl ein.

    Mit der weiteren Drehbewegung wird die Flüssigkeit durch die Zahnzwischenräume zur Druckseite transportiert.

    10145708 rendering internal gear pump glass.png

    Internal gear pumps

    Innenzahnradpumpen
    Innenzahnradpumpen haben zwei Zahnräder, von denen das äußere (Zahnring) eine Innenverzahnung aufweist. Das darin umlaufende Antriebsrad ist kleiner. Das Fluid wird in den Zwischenräumen zwischen den Zähnen der beiden Zahnräder transportiert. 

    Innenzahnradpumpen weisen aufgrund ihrer großen Eingrifflänge und der spielfreien Funktion der Verzahnung eine unglaublich niedrige Pulsation auf und sind dadurch sehr leise im Betrieb.

    Das Schmiermittel wird saugseitig angesaugt und zwischen dem Gehäuse und den Zahnrädern zum Druckanschluss transportiert. Dabei wird das Schmiermittel in den Zahnzwischenraum entlang der Zahnradkammerwand bewegt, wodurch eine gleichmäßige Schmiermittelabgabe gewährleistet ist.

    BEKA FL/MZ Series

  • Hier klicken, um das Groeneveld-BEKA-Portal für eine umfassende technische Dokumentation und Handelsunterlagen zu öffnen.

  • Hier klicken, um das Groeneveld-BEKA-Portal für eine umfassende technische Dokumentation und Handelsunterlagen zu öffnen.

Für Dauerbetrieb ausgelegt
Kompakte und robuste Konstruktion

Niedriger Geräuschpegel

Breiter Viskositätsbereich

Haben Sie Fragen oder suchen Sie Rat? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kann dieses Produkt den Bedarf Ihres Unternehmens erfüllen? Fordern Sie einfach ein Angebot an.

Contact us

Contact








Suchen

Please select your country and language

Wir verwenden Cookies, die für das ordnungsgemäße Funktionieren unserer Webseite erforderlich sind. Wenn Sie mehr darüber wissen möchten oder Ihre Cookie-Einstellungen auf Ihrem Computer oder Endgerät ändern wollen, lesen Sie bitte unsere Cookie-Richtlinie. Wenn Sie auf die Schaltfläche "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Verwendung aller Cookies einverstanden, die über den rein technischen Betrieb hinausgehen - wie in unserer Cookie-Richtlinie erwähnt.